AG Jäger

Mitglieder: PD Dr. rer. nat. Jäger

Menschliches Material ist eine der bedeutendsten Ressourcen der biomedizinischen Forschung. Allerdings sind sowohl die Lagerung als auch die Konservierung dieses kostbaren Materials mit sehr hohen Kosten und Problemen verbunden. Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung effizienter Methoden zur Lagerung und Fixierung humanen Körperspendermaterials. Dieses soll auch noch nach Jahrzehnten für molekularbiologische Untersuchungen, wie RNA, DNA und Proteinanalysen, ausreichende Mengen Material in hervorragender Qualität bieten. Bislang konnten wir RNA mit sehr hohen RIN-Werten sowohl aus nativem als auch fixiertem (Spezialfixierung) Material gewinnen (s. AG Gleiser). Außerdem war es uns möglich aus postmortem Material Zellen zu gewinnen, die wir in Kultur nehmen konnten (s. AG Just).